LIEBE TRÄUMERINNEN

Wir haben eine – wie ich finde- so außergewöhnliche Veranstaltungs-Trilogie zum Thema Träume geplant! Ich bin gespannt darauf. Mit welchen Impulsen werde ich nach Hause gehen und wie kommen die Abende bei Ihnen an? Der Kirchengemeinderat möchte mit Sommerkino, Konzert und Lesung ein ganz neues Format anbieten, das viele Menschen anspricht. Hoffentlich auch Sie!
Ihre Pastorin Angelika Gogolin

der ganz große Traum

Wir sagen „Film ab“ für unser Sommerkino am Freitag, 28. Juni 2019 um 19 Uhr in der Versöhnungskirche in Dassendorf
(Bornweg 30 in 21521 Dassendorf)

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende an der Candybar wird gebeten.

ich träume Lieder

Mario Neumeister gibt ein Konzert am Mittwoch, 30. Oktober 2019 um 20 Uhr in der Elisabeth-Kirche in Brunstorf
(Kirchweg 11 in 21524 Brunstorf)

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Bewirtung mit Getränken und Snacks wird gebeten.

unter Palmen aus Stahl

Dominik Bloh liest aus seinem Buch am Dienstag, 19. November 2019 um 19 Uhr in der Elisabeth-Kirche in Brunstorf
(Kirchweg 11 in 21524 Brunstorf)

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für das Projekt „GoBanyo. Der Duschbus für Obdachlose“ wird gebeten.
Die Schwarzenbeker Buchhandlung „LeseZeit“ hält einen Büchertisch bereit. Dominik Bloh signiert.

KIRCHE IM UMBRUCH

„Kirche im Umbruch“ war das Thema unserer Gemeindeversammlung am 29. September 2019, in der wir unsere Gemeindeglieder über die Regionalisierungspläne für unsere Gemeinden im Umkreis informierten. „Kirche im Umbruch“, so ist auch eine Studie der Uni Freiburg überschrieben. Ich lese erschreckt die Prognosen von schrumpfenden Zahlen. Ich lese begeistert von Projekten und Ideen anderer Kirchengemeinden. Unsere Kirchengemeinde ist im vergangenen Jahr ganz gegen den Trend gewachsen. Wir alle freuen uns darüber! Wir wollen für die uns anvertrauten Menschen da sein. Wir wollen zur Auseinandersetzung mit geistlichen und gesellschaftlichen Themen einladen und Debatten anstoßen. Wir wollen…

Wir müssen kreativ werden und Wege finden, um auf eine große Herausforderung vorbereitet zu sein. Die evangelische Kirche muss in den nächsten 10 Jahren damit rechnen, mit ca. 40% weniger PastorInnen auszukommen. Es fehlt der Nachwuchs. Wir werden zukünftig mit den Kirchengemeinden Aumühle, Wohltorf, Wentorf und Hohenhorn zusammenarbeiten, damit auch weiterhin die „pastorale Versorgung“ aller Gemeinden gewährleistet bleibt. Im Moment sind wir sieben PastorInnen, in 10 Jahren werden wir wohl nur noch vier sein.

Wir, die KirchengemeinderätInnen und PastorInnen der Region, die wir uns im Vorfeld schon getroffen haben, um „uns zu finden“, gemeinsam lösungsorientiert zu denken und zu planen,  schauen einerseits mit Sorge auf die Zukunft und zugleich mit ganz viel Vorfreude auf gemeinsame Projekte und die künftige Zusammenarbeit.

Bestimmt geben die Anforderungen Anstoß, unser Kirchenbild (und damit auch das Berufsbild von PastorInnen) zu überdenken. Was sind unsere Aufgaben? Was ist unser Auftrag? Was wollen wir?

Diese Fragen werden uns weiter begleiten.
Für den Kirchengemeinderat, Ihre Pastorin Angelika Gogolin