Trauerfeier

Vielen Menschen tut es gut, wenn unsere Pastorin sie während einer schweren Krankheit oder in der vielleicht schon absehbar letzten Zeit des Lebens hier auf der Erde besucht oder begleitet. Sie können Pastorin Gogolin anrufen, wenn Sie als KrankeR oder Sie, die Angehörigen, Begleitung wünschen. MancheR Sterbende geht beruhigter mit einem letzten Abendmahl, einem Gebet oder einem Segen für die letzte Reise.

Wenn ein Ihnen naher Mensch gestorben ist, kann es gut tun, unsere Pastorin zu bitten, den Toten/die Tote noch einmal zu segnen bevor er/sie das Haus oder Krankenzimmer verlässt.

Sie können unsere Pastorin auch erst dann anrufen oder vom Bestattungsinstitut anrufen lassen, wenn Sie mit dem/der BestatterIn die Trauerfeier planen.

So verschieden, wie Menschen leben, so unterschiedlich sind auch die Möglichkeiten, von ihnen Abschied zu nehmen. Für den Trauergottesdienst gibt es einen Ablauf mit Gebeten, Liedern, einer Ansprache und dem Segen. Sie können mit unserer Pastorin überlegen, welche Musik zum/zur Verstorbenen passt, was ihm/ihr wichtig war und was ihn/sie ausgemacht hat. Pastorin Gogolin besucht Sie zuhause oder lädt Sie zu einem Gespräch ins Pastorat ein. Vielleicht hilft es Ihnen, sich vor diesem Gespräch Stichworte und Daten aufzuschreiben oder Fotos herauszusuchen, die besonders wichtige Momente des Lebens festhalten. Vielleicht finden Sie in den Unterlagen einen Tauf- oder Trauspruch?

Manchmal werden wir nach einer Trauerfeier gefragt, auch wenn die/der Verstorbene kein Kirchenmitglied war, die Angehörigen aber trotzdem einen Gottesdienst wünschen. Es gibt Einzelfälle, in denen das möglich ist. Bitte besprechen Sie dies mit unserer Pastorin. Auch dann, wenn der/die Verstorbene keine kirchliche Bestattung wollte, kann unsere Pastorin für Sie als Hinterbliebene unabhängig von der Beisetzung ein Abschiednehmen in der Kirche ermöglichen.

Unser Friedhof steht allen Menschen offen unabhängig von Kirchenmitgliedschaft oder Religionszugehörigkeit. Für nähere Informationen können Sie gerne unter dem Stichwort Friedhof weiterlesen oder unser Mitarbeiterin Christina Rausch im Kirchenbüro anrufen.